Ausbildung

Momentan sind 7 Kinder und Jugendliche in der Ausbildung. Ausgebildet werden Querflöte und kleine Trommel. Die Ausbildung der Flötisten liegt in Händen von Katharina Dürwald und Stefan Bicher.

Die Trommler werden seit 2014 von unserem Trommler und Beckenspieler Günter Bürger ausgebildet. Er ist als gelernter Schlagzeuger und durch viel Praxis als aktiver Musiker hervorragend geeignet. Interessierte Kinder und Jugendliche ab etwa 9 Jahren können sich jederzeit an ein Vorstandsmitglied, einen der Ausbilder oder jedes andere aktive Mitglied wenden.

Sämtliche Ausbildungsschritte werden von den oben genannten Ausbildern übernommen Es beginnt zunächst mit der Vermittlung von Notenkenntnissen, sofern diese noch nicht vorhanden sind. Zeitgleich werden aber auch schon erste Schritte am Instrument gemacht. Durch regemläßige Teilnahme an den Übungsstunden und ein wenig häuslichem Fleiss können die Kinder recht schnell "Auftrittsreife" erlangen. In der Regel werden hierfür etwa 1 - 2 Jahre benötigt.

Wir haben in den letzten Jahren sehr regen Zulauf von Kindern und Jugendlichen gehabt. Hierüber freuen wir natürlich sehr. Für jeden Verein sollte die Nachwuchsförderung eines der wichtigsten Themen sein. Allerdings sollte man natürlich auch die "alten Hasen" nicht vergessen. Nur gemeinsam kann man einen gesunden, starken Verein erhalten. Wir denken, dass uns dies sehr gut gelungen ist. Bei uns wird alles gemeinsam gemacht und jeder kann sich auf den anderen verlassen. Wer also Interesse an Musik und einer solchen Gemeinschaft hat, ist bei uns sicher gut aufgehoben.

 

Es ist bei uns schon fast Tradion, dass auch die Kinder der aktiven Mitglieder im Tambourcops mitspielen. Ein schönes Beispiel hierfür ist die Familie Bicher. Auf dem folgenden Bild sind drei Generationen der Familie Bicher zu sehen:

Stefan, Sophia und Clemens Bicher